90 Meilen stur geradeaus

 

Wir sind heute auf »Australia’s longest straight road« gefahren. 145,6 km so geradeaus, wie es nur geradeaus sein kann. Keine Kreuzungen, keine Kurven. Nur ab und zu ein seichtes Auf und Ab. Leider liegen hier mehr tote Tiere (hauptsächlich Kängurus) am Straßenrand, als es Schilder gibt oder als man zählen könnte. Mindestens eine Leiche pro Kilometer kann man hier betrauern. Somit haben wir in Australien mittlerweile deutlich mehr tote als lebendige Tiere (außer Fliegen) gesehen. Ein trauriges Bild!
Da die Umgebung außer der Buschlandschaft nichts zu bieten hat haben wir heute gut Kilometer machen können und haben es bis nach Norseman geschafft. Dort angekommen steuerten wir den Campingplatz der Stadt an, der uns aber mit 33$ pro Platz zu teuer war.
Wir haben stattdessen ein wunderschönes und sogar kostenloses Naturcamp am Dundas Lake aufgesucht. Das liegt circa 25 km weiter südlich. Und da wir nun in Western Australia sind dürfen auch wieder ein Lagerfeuer machen – in South Australia ist Fire Ban Season.

DSC_0790
Auf dem Weg hierhin stand noch ein Schild, man soll für die hiesige Zeit seine Uhr 45 Minuten zurückstellen. Damit haben sie mich nun vollkommen verwirrt, wir sind in einer Zwischenzeitzone zwischen den Zeitzonen. Manchmal sind die schon komisch hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.